Spielplan da: VfL startet mit Heimspiel gegen Weener

Der Spielplan der Bezirksliga ist da:

Germania startet am Freitag, 5. August, um 19.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TuS Weener in die Saison.

Bereits am 2. Spieltag kommt es zum Stadtduell gegen Frisia Loga. Am 14. August tritt der VfL um 15 Uhr "Auf den Truben" an. Am Gallimarkt-Sonntag (16. Oktober) steht die Begegnung bei Meister Firrel auf dem Programm.

Gegner des letzen Spieltags (voraussichtlich 28. Mai) ist Blau-Weiß Borssum.

Hier gibt es den (vorläufigen Spielplan): Die genauen Daten werden bald beim Staffeltag festgelegt.

mehr lesen

VfL-Vorbereitung startet Sonntag / Neuer Co-Trainer / Guter Bekannter kehrt ins Trainerteam zurück

Klaus Barghorn
Klaus Barghorn

Bereits am Sonntag startet die Bezirksliga-Mannschaft des VfL Germania Leer in die Vorbereitung auf die neue Saison. „Wir benötigen die Zeit. Schließlich steht eventuell schon Ende Juli das erste Pflichtspiel an. Und unser Kader muss sich nach dem Umbruch im Sommer finden“, sagt Michael Zuidema, der zusammen mit Dragan Brala das Trainerduo des VfL bildet. Ergänzt wird das Duo künftig durch einen spielenden Co-Trainer. Diese Rolle wird Routinier Klaus Barghorn übernehmen. „Er hat die nötige Akzeptanz im Team. Und mit seiner großen Erfahrung ist er auf dem Feld ein optimaler verlängerter Arm für uns. Klaus wird aber auch schon intensiv in die Trainingsarbeit eingebunden“, so Michael Zuidema.

In das Germania-Trainerteam zurückkehren wird

mehr lesen

Der Sommerfahrplan des VfL

Zu einem Wiedersehen mit Pewsum kommt es am 10. Juli
Zu einem Wiedersehen mit Pewsum kommt es am 10. Juli

Nach der Saison ist vor der Saison:
Bereits in etwa zwei Wochen startet die Bezirksliga-Mannschaft des VfL Germania Leer schon wieder in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Am 26. Juni bittet das Trainergespann Michael Zuidema und Dragan Brala zum ersten Training der Vorbereitung. Das erste Testspiel des VfL steht am Freitag, 1. Juli, auf dem Programm. Dann tritt Germania beim SC Rhauderfehn an.

Nachfolgend das bisher feststehende Vorbereitungsprogramm des VfL (Änderungen vorbehalten). Eventuell werden noch weitere Termine ergänzt.

mehr lesen

VfL-Transferticker: Wer kommt, wer geht?

Nach dem Abstieg des VfL aus der Landesliga kommt es zu einem kleinen Umbruch.
Zahlreiche neue Spieler kann Germania zur kommenden Saison im Bezirksliga-Kader begrüßen.

Viele verdiente Spieler verlassen hingegen den Verein.

Nachfolgend eine Übersicht über die VfL-Transferaktivitäten des VfL Germania Leer vor der neuen Saison (Änderungen und Ergänzungen vorbehalten):

mehr lesen

Clubhaus des Hoheellern-Stadions wird zum EM-Center - Spiele live auf Großbildleinwand

Der Public Viewing-Irrsinn nervt Euch auch? Aber Ihr wollt die Europameisterschaft trotzdem in netter Gesellschaft und auf Großbildleinwand schauen?
Dann haben wir da etwas für Euch:
Das Clubhaus des VfL im Hoheellern-Stadion wird zum EM-Center!
Bei kalten Getränken und heißen Grillwaren werden die Spiele der DFB-Elf live übertragen.
Los geht es folglich am Sonntag, wenn "Die Mannschaft" im ersten Gruppenspiel auf die Ukraine trifft. Anstoß ist um 21 Uhr.
Der Eintritt ist frei und jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Mitgliederversammlung des VfL am 20. Juni

Die diesjährige Mitgliederversammlung des VfL findet am 20. Juni ab 18 Uhr im Clubhaus des Hoheellern-Stadions statt.

Niederlage zum Abschluss

Am Abend der Abschiede sorgte ein Zwei-Generationen-Sturm gestern für einen 3:1-Sieg des Fußball-Landesligisten TV Bunde gegen den VfL Germania Leer. Der 21-jährige Eike Schmidt schnürte einen Doppelpack und schraubte seine ewige Torstatistik auf unglaubliche 84 Treffer in 89 Herren-Punktspielen hoch. Und Stephan Eling, der für den Endspurt aus dem Ruhestand reaktiviert wurde, traf an seinem 39. Geburtstag ebenfalls. „Ich muss jetzt schnell los“, sagte der Routinier. Aber nicht, weil er wie zehn Bunder Kicker direkt zur Mannschaftsfahrt nach Mallorca aufbrach. „Die Geburtstagsgäste warten zu Hause.“

mehr lesen

Abstieg besiegelt: VfL verliert unglücklich

Früher Schock: Marcel Lücking bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone - und Hansa trifft zur Führung
Früher Schock: Marcel Lücking bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone - und Hansa trifft zur Führung

Die Bezirksliga Nordwest ist seit gestern Abend um einen prominenten Neuzugang reicher. Weil die Fußballer des Traditionsvereins Germania Leer ihr Heimspiel gegen den SV Hansa Frie-soythe mit 2:3 verloren, stehen sie als Absteiger aus der Landesliga fest. „Das ist natürlich sehr schade, ich hatte fest mit dem Klassenerhalt gerechnet“, sagte VfL-Coach Michael Zuidema.

Bereits in der 3. Minute wurden die Gastgeber vor rund 500 Zuschauern kalt erwischt. VfL-Keeper Marcel Lücking verunglückte eine Faustabwehr nach einem harmlosen Freistoß völlig – wohl auch, weil ihn die tiefstehende Sonne geblendet hatte. Felix Tönnies war zur Stelle und traf zum 0:1. Doch die Leeraner reagierten nicht geschockt, sondern antworteten mit einem Kopfball von Thilko Boekhoff, der das Tor nur haarscharf verfehlte (5.).

mehr lesen


http://www.teleskopmast.de/files/rss.png